Der Schul-Blog Aktuelles aus dem Schul-Alltag

Aktuelles

Manege frei 🎪

Zirkusprojekt an der Grundschule Hohenthann war ein voller Erfolg

Begeisterndes Projekt in Hohenthann: Für eine Woche verwandeln sich die SchülerInnen der Grundschule Hohenthann in echte Artisten.

Zwei ausverkaufte Vorstellungen, jeweils rund 400 Zuschauer, die mit Applaus nicht geizten, waren die glanzvollen Höhepunkte und Abschluss der „Zirkuswoche“ bei der Grundschule in Hohenthann. Knapp 170 Schülerinnen und Schüler verwandelten sich frisch geschminkt und thematisch gekleidet, in furchtlose Artisten und lustige Clowns.

 

Mitten in Hohenthann schlug der „Mitmachzirkus – Stefanie Frank", ausgehend vom Zirkus Carl Brumbach, seine Zelte auf und gestaltete mit den Schülern eine Projektwoche der besonderen Art.

Schulleiter Christian Trißl: „Das Projekt war ursprünglich für 2020 geplant gewesen, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie zwei Jahre verschoben werden. Nun ist es soweit und wir können unsere Zirkuswoche endlich durchführen.“


Die Woche startete am Montag mit einer beeindruckenden und sehenswerten Aufführung der Artisten selbst, die die Kinderaugen strahlen lies. Gezeigt wurden hierbei Kunststücke am Reifen in der Luft, Artistik am Vertikalseil, Lassodrehen und Messerwerfen, mehrere Clownsnummern, sowie der Auftritt eines Feuerspuckers. Im Anschluss daran durften die Schüler/innen in die einzelnen Artistennummern hineinschnuppern. 

Die SchülerInnen versuchten sich dabei selbst am Vertikalseil sowie am Reifen in der Luft, probierten den Schwebebalken, das Lassodrehen, die Hula-Hoop Nummer und die Bodenartistik aus. Auch das Feuerspucken und über Glasscherben und Nagelbretter laufen wurde erprobt. Des Weiteren wurden die Clownsnummern ausprobiert und fleißig dabei gelacht. 

Am Dienstag entschieden sich die SchülerInnen dann für eine eigene Zirkusnummer, an der sie mit den Künstlern des Zirkusses arbeiten wollten.

Hierfür legten sich die Kinder mächtig ins Zeug, denn als großes Highlight und spektakuläres Ende der Zirkuswoche stand eine Galavorstellung in glitzernden Kostümen bevor.

Nach zwei Tagen intensiven Trainings war es dann soweit. So herrschte am Donnerstag und Freitag Hochspannung bei den 170 Kindern, die am Circus beteiligt waren, denn am jeweiligen Vormittag fand die Generalprobe vor einigen Besuchern, unter anderem auch Kinder aus dem Waldkindergarten, statt. Dann ging es los und der Vorhang öffnete sich am Donnerstag- und Freitagabend für ein voll besetztes Zirkuszelt mit etwa 400 Zuschauern, die sich schon auf die Zirkusnummern, die die SchülerInnen aufführen würden, freuten. Die Aufführung wurde ein großer Erfolg für die beteiligten Kinder. Für die verschiedenen Darbietungen gab es donnernden Applaus und große Bewunderung von den zahlreichen Eltern, Großeltern und sonstigen Begleitern der Kinder. Am Ende gab es strahlende Gesichter bei den SchülerInnen der Schulleitung sowie den Lehrkräften. Gerne hätten die Kinder die nächste Woche Schule auch noch gegen die Manege getauscht, jedoch wird ihnen diese Woche sicher lange in Erinnerung bleiben.

 

Teufel machen Schule - Kooperation mit dem AC Landshut Devils Speedwayteam

Teufel machen Schule!
ACL Devils spendieren Freikarten für die Grundschule Hohenthann

Die Freude bei den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Hohenthann war riesengroß.
Die AC Landshut Devils übergaben im Rahmen einer Kooperation Freikarten an die Kinder, ihre Geschwister und Begleitpersonen.

Nachdem in der Saison 2020/2021 überraschend und sensationell die Meisterschaft in der 2. Liga erreicht werden konnte, sind seit dieser Saison die AC Landshut Devils in der 1. Polnischen Speedway-Liga unterwegs und kämpfen Woche für Woche in einer der härtesten Ligen der Welt um begehrte Punkte.

Zur Übergabe besuchte der 1. Vorsitzende der AC Landshut Devils Gerald Simbeck die Grundschüler und verteilte zusammen mit Schulleiter Christian Trißl die Freikarten:

„Die letzten beiden Jahre waren geprägt von vielen Einschränkungen, vor allem die Kinder und Jugendlichen waren betroffen. Nun kehrt endlich wieder Normalität in die Schulen und in die Stadien ein. Mit der Aktion möchten wir jungen Menschen und ihren Familien eine Freude bereiten. Zum anderen streben wir mit der Aktion natürlich an, auch neue Fans längerfristig für die Faszination Speedway gewinnen zu können. Wir freuen uns schon auf weitere Projekte und Aktionen zusammen mit der Grundschule Hohenthann.“

 "Wir, vor allem die Kinder sind dankbar für diese Aktion. An unserer Schule sind viele speedwaybegeisterte Kinder und daher hat es uns besonders gefreut, dass die Devils die Grundschule Hohenthann als Pilotprojekt ausgesucht haben", so Rektor Christian Trißl.

 

Direkter Kontakt

Das gesamte Team der Grundschule Hohenthann freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Adresse

Grundschule Hohenthann
Schulstraße 2
84098 Hohenthann

Email

schulleitung@gs-hohenthann.de oder sekretariat@gs-hohenthann.de

Telefon

+49(0)8784-231